Yoga-Unterricht
dynamisch, entspannend, zentrierend

Nach intensiver und begeisterter Hatha-Yogapraxis als Schülerin von Eva Obermeier,
der Gründerin des Vinod Dulal Yoga- Institutes Berlin und der Raja Yoga Meditationspraxis,
habe ich mich entschlossen, neben meinen künstlerischen Tätigkeiten, als Yogalehrerin zu
arbeiten.

So habe ich die Yogalehrerausbildung zum Unterrichten von Anfängern bei Vinod Dulal absolviert.
Er ist Yogameister mit über 26 Jahren Lehrerfahrung und  lebt in Poona in Indien.
Auch in anderen Stilen wie Sivananda und Iyengar –Kundalini- Jivamutki- Yin -Yoga bilde ich mich
weiter und praktiziere Raja-Yoga- und Zen-Meditationen.

Ich habe bis März 2008 am Vinod Dulal Yogainstitut Berlin eine Yogagruppe geleitet und
unterrichte zur Zeit ausschließlich privat in Einzelstunden und/ oder Kleingruppen. Zudem lasse
ich meine Erfahrungen aus dem Yoga in die Unterrichte meiner Körperaufbau- Atem- und
Stimmarbeit einfließen

Meine Yogastunden gestalte ich gleichermaßen dynamisch, herausfordernd, entspannend und
entrierend. Die Präzision der Bewegungen liegt mir am Herzen, weil so u.a. einseitige
Belastungen und Verletzungen vermieden werden und Fehlhaltungen beseitigt werden können.
Dabei achte ich aber immer auf eine gelassene Grundhaltung  dem Yoga gegenüber, so dass die,
teilweise auch schweißtreibenden Asanas (Yogapositionen), nicht als Leistungssport verstanden
werden. Der innere Bewegungsfluss soll in entspannter, zugleich wacher Achtsamkeit
ahrnehmbar bleiben und bei aller persönlicher Herausforderung  werden die Grenzen der
Praktizierenden nicht überfordert.

Ich bin ausgebildete Schauspielerin mit langjähriger Berufspraxis. Seit über 20 Jahren arbeite ich
auch als Atem-Stimm- und Sprechlehrerin und als Schauspielcoach.
Als Regisseurin habe ich zudem einen international mehrfach preisgekrönten Kurzfilm geschrieben
und inszeniert.
Meine Faszination für Bewegungstechniken begleitet mich schon seit meiner Kindheit. So habe ich
als Kind und Jugendliche mit viel Elan Pantomime erlernt; Sportarten wie Akrobatik und
Skateboardfahren gehörten zu meinem Alltag. Später habe ich verschiedene Tanzarten und Aikido
praktiziert und habe während meiner 4 -  jährigen Ausbildung zur  Schauspielerin an der
UDK-Berlin auch Tai Chi und Feldenkreistraining kennen gelernt. Yoga ist für mich ein wichtiger
Teil meines Lebens geworden.
Ich sehe darin  die ideale Basis, um Körper und Seele in Balance zu halten.